Corona in Italien: Der Ausnahmezustand zehrt an den Nerven
Gepostet von
Gepostet in

Corona in Italien: Der Ausnahmezustand zehrt an den Nerven

Fast 100.000 Infektionen und über 10.000 Todesopfer: Kein anderes Land leidet aktuell mehr unter den Folgen des Coronavirus als Italien. Es ist ein Härtefall für ein Land, dessen Einwohner ganz besonders die Zeit im Freien mit Freunden und Familie ausgiebig genießen. Das Verständis für die harten Maßnahmen ist da, doch nach und nach zehrt der andauernde Ausnahmezustand auch an den italienischen Nerven. Neben Verärgerung und Existenzängsten machen auch immer häufiger Verschörungstheorien die Runde.

© Photos: Oliver Döhne, GTAI Mailand